Standorte 


Firma Schilz

 

Nach wie vor ist unser Firmensitz in Höhr-Grenzhausen - und das nicht ohne Grund. Durch die Niederlassung der keramischen Industrie im Kannenbäckerland ist eine unvergleichliche Infrastruktur entstanden.

 

 

 

 

 

Neben dem großen Angebot an keramischen Rohstoffen bietet die Region ein hervorragendes Netzwerk von technischen Dienstleistern und Ausbildungsstätten von keramischen Fachkräften. Die ansässigen Fachschulen für Keramik, der Westerwaldcampus für Ingenieurwesen, sowie die Forschungsinstitute für Glas, Keramik und Feuerfeste Keramik beleben Höhr-Grenzhausen mit Kompetenz und Innovationskraft.

Die Schilz GmbH betreibt in Höhr-Grenzhausen zwei unterschiedlich orientierte Betriebe. Echte Salzglasur wird im Stammwerk in der Brunnenstraße hergestellt. Für die Herstellung von Feinsteinzeug, Biersiphons und Magnumflaschen wurde eine zweite, unabhängige Produktionslinie aufbebaut. Die Zusammenarbeit mit weiteren Herstellern in der Umgebung sichert uns darüber hinaus weitere Produktionkapazitäten und eine Erweiterung der Produktpalette. Um unseren Kunden der Getränke- und Lebensmittelindustrie das gesamte Spektrum keramischer Vielfalt bieten zu können, arbeiten wir intensiv mit ausländischen Herstellern in China, Polen, Portugal und Tschechien zusammen. Im Niedrigpreissegment punkten wir bei unseren Kunden durch großes Engagement in Sachen Qualitätskontrolle von keramischen Fertigungen und reibungsfreien Auftragabwicklungen.